Eisenbahnbücher bei Eisenbahnbuch.de: Eisenbahnbücher, Videos und DVD zur Eisenbahn - Eisenbahnbücher, Software und Gleispläne für die Modellbahn
Eisenbahnbücher, Videos und DVD zur Eisenbahn - Eisenbahnbücher, Software und Gleispläne für die Modellbahn
      letzte Aktualisierung: 01.04.2018 8:29

 Home
 News

 
  Bücher

Allgemeines
Modellbahn
Gleispläne
Regionalika
Züge
Lokomotiven
Wagen
Schmalspur

Nebenbahnen
Kleinbahnen
Straßenbahnen
Bahnhöfe
Betriebswerke
Nostalgie
Bahngeschichte
Belletristik
Technik
Enzyklopädien
Kataloge
Jahrbücher
Reiseführer
Kinderbücher

  
   Kalender
 Eisenbahnkalender
 
   Video
 Lokomotiven
 Züge
 Strecken
 
   DVD
 Lokomotiven
 Strecken
Modellbahn
 
   Software
 Spiele
 Gleisplanung
 Steuerung
 
   Service
 Webringe
 Verlage
 Linkpartner
 Webmaster
Werbung
 Datenschutz
 Impressum
 
   Top-Listen
 
Listinus Toplisten
 
 
Top 150 Modelleisenbahn
 
Bahnen und Busse - Top-List
 
bahnONLINE.ch - Top-Liste
 
Hier gehts zur GleisNetz.de - Topliste
 
TopLinks-Modellbahn Liste auf Online-Modellbahn.de
 
Hier gehts zur 9mm Top Liste
 
Vote für meine Seite
 
 
 
 
 
 
 
   News
 

Männer greifen zur Zeitung, Frauen zum Roman: Lesen – die Lieblingsbeschäftigung auf Bahnreisen

Berlin (ots) - Aktuelle Infas-Umfrage ergab: 80 Prozent der Bahn-Fahrgäste lesen im Zug / 34 Prozent kaufen ihre Lektüre spontan im Bahnhof

Lesen ist die beliebteste Beschäftigung auf Reisen mit der Bahn. Jeder Zweite nutzt so die Reisezeit – Frauen greifen zum Roman, Männer eher zu Zeitschriften oder Tageszeitungen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage von Infas (Institut für angewandte Sozialwissenschaften, Bonn) im Auftrag der Deutschen Bahn. Aktuell befragt wurden Fahrgäste im Alter ab 18 Jahren.

50 Prozent der Befragten lesen regelmäßig auf Zugfahrten, 30 Prozent greifen gelegentlich zur Lektüre. Die übrigen 20 Prozent der Bahnreisenden lesen selten oder nie im Zug. Sie nutzen die Reisezeit stattdessen lieber zum Arbeiten, zu Gesprächen mit Mitreisenden oder sie entspannen sich.

71 Prozent der Männer greifen im Zug zu Zeitschriften, Magazinen oder Wochenzeitungen (Frauen 56 %), 68 Prozent zu Tageszeitungen (Frauen 50 %). 66 Prozent der weiblichen Reisenden bevorzugen Romane (Männer 42 %). In der Altersgruppe der 18 bis 34 Jährigen lesen 42 Prozent Tageszeitungen, bei den 35 bis 54 Jährigen steigt der Wert auf 67 Prozent. Bei Romanen ist das Leseverhalten der beiden Altersgruppen dagegen ausgeglichen bei 60 Prozent.

34 Prozent der Reisenden kaufen ihre Lektüre spontan im Bahnhof. Der Bahnhofsbuchhandel, dessen Verband gerade sein 100 jähriges Bestehen feiert, bietet dafür ein breites Sortiment, das auf die Vorlieben der Fahrgäste zugeschnitten ist. Auch das Kundenmagazin DB mobil, das in den Fernzügen kostenlos ausliegt, wird gern genutzt. Jeder dritte Fernreisende liest die vielseitige Zeitschrift regelmäßig.

Die Deutsche Bahn setzt sich seit vielen Jahren für mehr Freude am Lesen in allen Altersgruppen ein. Unter dem Motto „Reisezeit ist Lesezeit" unterstützt die Bahn die Stiftung Lesen (Mainz). Spezielle Programme wenden sich darüber hinaus an Kinder schon ab dem Vorschulalter sowie an Jugendliche. Als Geschenk für die jüngsten Reisenden haben die Zugbegleiter die Pixi-Buch-Sonderreihe „Oli“ dabei.

 
Quelle: Deutsche Bahn AG
Datum: 01.05.2005
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
www.conrad.de