Eisenbahnbücher bei Eisenbahnbuch.de: Eisenbahnbücher, Videos und DVD zur Eisenbahn - Eisenbahnbücher, Software und Gleispläne für die Modellbahn
Eisenbahnbücher, Videos und DVD zur Eisenbahn - Eisenbahnbücher, Software und Gleispläne für die Modellbahn
      letzte Aktualisierung: 19.09.2017 17:10

 Home
 News

 Marktplatz

 
  Bücher

 Modellbahn
Gleispläne
Regionalika
Züge
Lokomotiven
Wagen
Schmalspur

Nebenbahnen
Kleinbahnen
Straßenbahnen
Bahnhöfe
Betriebswerke
Nostalgie
Bahngeschichte
Belletristik
Technik
Enzyklopädien
Kataloge
Jahrbücher
Reiseführer
Kinderbücher

  
   Kalender
 Kalender 2018
 Kalender 2017
 
   Video
 Lokomotiven
 Züge
 Strecken
 
   DVD
 Lokomotiven
 Strecken
Modellbahn
 
   Software
 Spiele
 Gleisplanung
 Steuerung
 
   Service
 Webringe
 Verlage
 Linkpartner
 Webmaster
Werbung
 Disclaimer
 Impressum
 
   Top-Listen
 
 
Top 150 Modelleisenbahn
 
Bahnen und Busse - Top-List
 
bahnONLINE.ch - Top-Liste
 
Hier gehts zur GleisNetz.de - Topliste
 
TopLinks-Modellbahn Liste auf Online-Modellbahn.de
 
Hier gehts zur 9mm Top Liste
 
Vote für meine Seite
 
 
 
 
 
 
 
   Bahngeschichte
   
175 Jahre Deutsche Eisenbahn: Vom Adler 1835 zum ICE heute175 Jahre Deutsche Eisenbahn: Vom Adler 1835 zum ICE heute
Eberhard Urban

Gebundene Ausgabe - 125 Seiten -
Podszun
Erscheinungsdatum: April 2010
ISBN: 3861335565
Kurzbeschreibung:
Vor 175 Jahren fuhr der erste Zug in Deutschland auf der legendären Strecke von Nürnberg nach Fürth. Ein neues Zeitalter brach an. Trassen, Tunnel, Brücken und Viadukte veränderten die Landschaft, Bahnhöfe das Stadtbild. Der Autor spannt den Bogen von der Vorgeschichte der deutschen Eisenbahn bis in die Gegenwart und zeigt viele bisher unveröffentlichte Abbildungen von Lokomotiven und Zügen.
 
Bahnt den Weg: Ein historisches Album der Eisenbahn in IsraelBahnt den Weg: Ein historisches Album der Eisenbahn in Israel
Paul Cotterell
Gebundene Ausgabe - 248 Seiten - Hentrich & Hentrich
Erscheinungsdatum: Juli 2011
ISBN: 3942271206
Kurzbeschreibung: Die Eisenbahngeschichte von Palästina und Israel in einzigartigen Bildern und Karten. "Bahnt den Weg" erzählt die spannende Geschichte der Eisenbahn in Palästina und Israel von 1890 bis heute. Fast 400 Farb- und Schwarzweißabbildungen von teilweise einmaligem historischen Wert und detaillierte Streckenkarten illustrieren die jeweiligen Zeit- und Bauabschnitte. Ergänzt werden diese um eine einzigartige Karte mit allen Eisenbahnstrecken seit Baubeginn der ersten Strecke Jaffa - Jerusalem im Jahr 1890, sowie mit einer alphabetischen Liste aller biblischen und historischen Orte und Daten entlang der Strecken. "Bahnt den Weg" ist ein Buch nicht nur für Eisenbahnliebhaber, sondern für alle, die sich für Israel, seine Siedlungsgeschichte, für technische und industrielle Entwicklung interessieren, die die Eisenbahn erst ermöglichte. Den wenigsten deutschsprachigen Lesern dürfte dabei bekannt sein, dass Deutschland von Anfang an eine wichtige Rolle beim Aufbau der Eisenbahn in Palästina und Israel spielte. Auch davon erzählt das Buch. "Bahnt den Weg" ist bereits auf Hebräisch und Englisch erschienen und liegt jetzt erstmals vollständig überarbeitet und erweitert auf Deutsch vor.
 
Bombenziel Deutsche Reichsbahn
Thomas Frister
Gebundene Ausgabe - 143 Seiten - Ek-Verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 1999
ISBN: 3882552719
 
Chronik Deutsche Bundesbahn
Horst Weigelt, Ulrich Langner
Gebundene Ausgabe - 800 Seiten - Hestra
Erscheinungsdatum: Juni 1998
ISBN: 3777102776
Kurzbeschreibung: Die 'Chronik Deutsche Bundesbahn' hält nicht nur ein wichtiges Kapitel deutscher Eisenbahngeschichte in Wort und Bild fest, sondern spiegelt gleichsam den Weg der Bundesrepublik Deutschland aus der Nachkriegsnot zum souveränen Staat, zur lebendigen Demokratie und einer blühenden Wirtschaft wider. Die Chronik behandelt den Zeitraum 1949 bis 1993, der für viele ihrer Leser selbst erlebte Vergangenheit sein wird: Teilung Deutschlands, Kalter Krieg und Mauerbau, zugleich aber auch Frieden, Freiheit, Wohlstand und am Ende die Einheit. Die vielen zeitgenössischen Äußerungen, die einmalige Bilddokumentation und die umfassende chronologische Datensammlung machen die 'Chronik Deutsche Bundesbahn' nicht nur für Eisenbahnfreunde, sondern für jeden an der Entwicklung der Bundesrepublik Deutschland in den Jahren 1949 bis 1993 interessierten Leser zu einem informativen Nachschlage- und Lesebuch.
 
Culemeyer-Fahrzeuge: Straßenroller und Zugmaschinen im Regel- und Schwerlasteinsatz der Deutschen Reichsbahn
Udo Kandler
Gebundene Ausgabe - 144 Seiten - Ek-Verlag
Erscheinungsdatum: April 2013
ISBN-10: 3882552425
Kurzbeschreibung: Hinter dem Namen Culemeyer verbirgt sich mehr als nur der weithin bekannte Straßenroller für den Transport von Eisenbahnwagen. Vielmehr entwickelte sich aus dessen bescheidenen Anfängen der Schwerlasttransport auf der Straße, der unter der Schirmherrschaft der Deutschen Reichsbahn seine Geburtsstunde hatte.
Der Transport großer Fahrzeuge und Industriegüter auf der Straße nahm einen immer breiteren Raum ein und fand in spektakulären Einsätzen während des Zweiten Weltkriegs als sogar Schiffe und U-Boote transportiert wurden ihren Höhepunkt. Eine Zeitreise, die mit zum Teil bis heute unveröffentlichten Aufnahmen in gestochener Brillanz einzigartige Betriebssituationen dokumentiert. Ein Bildband, der Eisenbahn-, Schwerlast-, Nutzfahrzeug- und Modellbahnfreunde gleichermaßen begeistert.
 
Das große TEE-Buch. 50 Jahre Trans-Europ-Express
Jürgen Franzke, Jörg Hajt
Gebundene Ausgabe - 151 Seiten - Heel
Erscheinungsdatum: Dezember 2007
ISBN: 3898803058
Kurzbeschreibung: Vor 50 Jahren, am 2. Juni 1957, begann mit der Einführung des Trans-Europ-Express-Netzes eine neue Epoche des europäischen Eisenbahnverkehrs, dessen eigens entwickelte Triebzüge neue Maßstäbe für den Komfort auf Schienen setzten. Das elegante Äußere der rot-beigen Luxuszüge sorgte für eine enorme Popularität des erstklassigen Zugangebots, das sich sehr schnell zu einem Symbol für ein grenzenloses Europa entwickelte und die westeuropäischen Metropolen miteinander verknüpfte, lange bevor die Politik die Weichen für eine Staatengemeinschaft ohne Grenzformalitäten stellte.
Die überarbeitete Neuauflage dieses Jubiläumsbandes entstand in enger Zusammenarbeit mit Dr. Jürgen Franzke, Direktor des Nürnberger DB Museums, und zeichnet mit über 150 eindrucksvollen Aufnahmen bekannter Einsenbahnfotografen ein lebendiges Bild des einstigen Mythos TEE, der mit der letzten Fahrt am 26. Mai 1995 endete. Auf 152 Seiten beschreiben die Autoren Jörg Hajt und Jürgen Franzke ausführlich die Entwicklung des TEE-Verkehrs und beleuchten die Technikgeschichte der einzelnen Triebzüge ebenso wie die Lebensläufe der insgesamt 60 eingesetzten Zugpaare. Darüber hinaus ist auch dem Schnellverkehr der Gegenwart ein eigenes Kapitel gewidmet. Die Autoren haben den Band mit aktuellen Themen bereichert und neues Bildmaterial hinzugefügt. So wird die Reiseepoche der 50er Jahre beleuchtet und der einzige noch existierende TEE-Rheingold, ein Nostalgiezug der Deutschen Bahn, mit seinem Fahrtenprogramm beschrieben. Dieses Buch ist ein Standardwerk für TEE-Fans.
 
Deutsche Dampflokomotiven
Karl-Ernst Maedel, Alfred B. Gottwaldt
Gebundene Ausgabe - 318 Seiten - Transpress
Erscheinungsdatum: Februar 2000
ISBN: 3344709127
Kurzbeschreibung: Die Entwicklung der Dampflokomotive ist weltweit abgeschlossen. Sie hat in Deutschland fast anderhalb Jahrzehnte der Zugförderung beherrscht. Die Dampflok war das Sinnbild des Eisenbahn-Zeitalters. Wer sie im Betrieb erlebt hat, wird diesen Eindruck nicht vergessen. Mit ersten Importen aus England begann 1835 die Dampflokzeit. Dald darauf entstand eine eigene deutsche Dampflok-Industrie. Privatbahnen, Länderbahnen und die Staatsbahnen stellten immer stärkere, immer schnellere und immer wirtschaftlichere Loktypen in Dienst. Der Rückblick auf die ständige Fortentwicklung der Dampflokomotive läßt in ihrer Zeit weittragende Neuerungen und grundlegende Irrtümerebenso erkennen wie Zeiten des Probierens und Epochen stürmischer Innovation - alle diese Seiten der Lokgeschichte werden wieder lebendig. Sie erinnert an den rastlosen Tatendrang vieler Ingenieure, die ihr Leben der Eisenbahn widmeten. Das bewährte Buch lädt - neu illustriert und erweitert - zu einem spannenden Gang durch die Geschichte der deutschen Dampflokomotiv-Technik ein. Mit seiner lebendigen Schilderung, den zahlreichen Lokomotivbildern und den ausgewählten Porträts von Männern der Maschine bringt es jedem Eisenbahnfreund und jedem Kenner einen informativen Überblick, der ohne Konkurrenz ist: 150 Jahre Eisenbahn-Technikgeschichte werden zusammenfassend und abschließend beschrieben.
 
Deutsche Eisenbahngeschütze
Gerhard Taube
Broschiert - 175 Seiten - Motorbuch Verlag Pietsch
Erscheinungsdatum: Februar 2001
ISBN: 3613013525
Kurzbeschreibung: Im I. Weltkrieg wurden sie erprobt, zwischen den Kriegen weiterentwickelt und 1939-1945 schließlich eingesetzt: Die Eisenbahngeschütze der Wehrmacht. Die Riesen-Kanonen hießen 'Dora', 'Bruno', 'Adolf' oder 'Siegfried' und schossen bis zu 200 km weit. Um diese Giganten ranken sich zahlreiche Legen, denen Gerhard Taube auf den Grund ging. Nach einem Rückblick auf die Eisenbahngeschütz-Entwicklung in Deutschland und Frankreich - letzteres das Mutterland der Artillerie auf Schienen - folgt die hochinteressante Chronik über die leistungsfähigsten deutschen schweren Geschütze des II. Weltkriegs: Die 'K5', ein insgesamt 41 m langes Monstrum, avancierte zum meistgebauten Eisenbahngeschütz überhaupt; die 'K12' knüpfte an das berühmte Paris-Geschütz des I. Weltkriegs an und die Eisenbahnkanone 'Siegfried' erhielt das 38-cm-Rohr eines Schlachtschiffes. Die gewaltige 'Dora' schließlich sprengte alle bisherigen Maßstäbe: Sie konnte bei einem Kaliber von 80 cm fünf Tonnen schwere Granaten verschießen und erforderte eine Bedienungsmannschaft von rund 1420 Mann. Aufstellung und Montage dieses Geschützes, Transport und Tarnung, Munition und Einsatz spielen deshalb in diesem Werk eine zentrale Rolle. Im Anhang finden sich faksimilierte Originaldokumente zum Einsatz der schwersten Artillerie des Krieges.
 
Deutsche Panzerzüge
Wolfgang Sawodny
Gebundene Ausgabe - 144 Seiten - Nebel Verlag
Erscheinungsdatum: Juni 2003
ISBN: 389555104X
 
Die Chronik der Deutschen Reichsbahn: Eisenbahn in der DDR 1945-1993Die Chronik der Deutschen Reichsbahn: Eisenbahn in der DDR 1945-1993
Erich Preuß, Reiner Preuß
Gebundene Ausgabe - 159 Seiten - Geramond
Erscheinungsdatum: April 2009
ISBN: 3765470945
Kurzbeschreibung: Taigatrommel und Eisenschwein, Ferkeltaxe und Bubikopf - sie alle verkehrten auf den Schienen der Deutschen Reichsbahn. Die »Eisenbahn in Volkes Hand« hat das Ende des Zweiten Weltkriegs um 48 Jahre überlebt. Was ihr in den wechselvollen Jahren zwischen 1945 und 1993 alles widerfahren ist, das weiß diese mit vielen historischen Fotos bebilderte Chronik. Das ultimative Nachschlagewerk mit zahlreichen Specials zu allen großen und kleinen Ereignissen im Bahnbetrieb der DR.

 
Broschiert - 240 Seiten - Klartext Verlag
Erscheinungsdatum: Januar 2015
ISBN: 3837513866
Kurzbeschreibung: Dieser Sammelband, der in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Eisenbahn-Journal entstand, lässt die goldenen Jahrzehnte der Deutschen Bundesbahn Revue passieren. Der Bogen spannt sich von der Zeit des Wiederaufbaus zu Beginn der 1950er-Jahre, als noch die Dampfloks dominierten, über die stürmischen Wirtschaftswunder-Jahre bis in die Pop-Dekade der 1970er, in der die DB ihren Loks endgültig das Rauchen abgewöhnt hat. Mehr als 400 einzigartige, oft großformatig wiedergegebene Bilder zeigen Loklegenden und Zugklassiker ebenso wie historische, längst vergessene Fahrzeuge und den Bahnalltag der 1950er- bis 1970er-Jahre.
 
Die Deutsche Reichsbahn im Zweiten Weltkrieg
Janusz Piekalkiewicz
Gebundene Ausgabe - 196 Seiten - Transpress
Erscheinungsdatum: März 1998
ISBN: 3344708120
 
Die Eisenbahnen im Zweiten Weltkrieg
Eugen Kreidler
Gebundene Ausgabe - 440 Seiten - Nikol Verlagsges.
Erscheinungsdatum: Dezember 2001
ISBN: 393320352X
 
Die Reichsbahn und die Juden 1933-1939Die Reichsbahn und die Juden 1933-1939: Antisemitismus bei der Eisenbahn in der Vorkriegszeit
Alfred Gottwaldt
Gebundene Ausgabe - 445 Seiten - Marixverlag
Erscheinungsdatum: Februar 2011
ISBN: 3865392547
Kurzbeschreibung: Nicht erst im Holocaust, sondern schon bald nach Hitlers Machtantritt begann die Einordnung der Deutschen Reichsbahn in die Judenpolitik des Dritten Reiches: Entlassung ihrer jüdischen Eisenbahnbeamten, Boykott jüdischer Lieferanten, Arisierung von Grundstücken aus jüdischem Besitz und Diskriminierung jüdischer Fahrgäste kennzeichneten die Jahre vor dem Zweiten Weltkrieg bei der Staatsbahn unter ihrem Generaldirektor Julius Dorpmüller. Hinzu kamen schon zu Friedenszeiten zahlreiche Transporte in die frühen Konzentrationslager sowie erste Deportationen polnischer und deutscher Juden vor und nach dem 9. November 1938, nicht zu vergessen Sonderzüge in die Emigration. Die umfangreiche Studie beschreibt diese historischen Fakten und skizziert dabei eine Fülle von Biographien. Sie geht jedem Detail antisemitischer Vorgänge bei der Eisenbahn vor dem 1. September 1939 nach, die sich nur als Wurzeln späteren Unheils begreifen lassen.
 
Eisenbahn im Krieg
 
Broschiert - Geranova
Erscheinungsdatum: 2002
ISBN: 3897241595
 
Eisenbahn zwischen Ostfront und Atlantikwall 1939 - 1945
Andreas Knipping, Reinhard Schulz
Gebundene Ausgabe - 240 Seiten - transpress Verlag
Erscheinungsdatum: März 2002
ISBN: 3613711931
Kurzbeschreibung: Die Eisenbahn bildete im Zweiten Weltkrieg das logistische Rückgrat der Deutschen Wehrmacht. Mit dem Vormarsch der deutschen Truppen weitete sich das Streckennetz der Deutschen Reichsbahn ständig aus. Die Reichsbahner und die Feldeisenbahner in ihren grauen Uniformen waren überall in den besetzten Gebieten anzutreffen. Das Reichsverkehrsministerium (RVM) beauftragte Berufsfotografen damit, den Alltag des Eisenbahnbetriebes festzuhalten. Die Aufnahmen verwendete aber nicht nur das RVM für Propagandazwecke. Das Reichsbahnzentralamt nutzte sie beispielsweise auch für die Gestaltung des heute schon legendären Reichsbahnkalenders. Viele der Fotografien wurden aber nie veröffentlicht und verschwanden nach dem Krieg in Archiven oder privaten Sammlungen. Dieses Buch stellt erstmals diese Bilder vor. Die einmaligen Aufnahmen dokumentieren die Folgen der alliierten Luftangriffe auf die Bahnanlagen in Frankreich und Deutschland ebenso wie den Alltag in den Bahnhöfen und Bahnbetriebswerken im Deutschen Reich. Die einzigartige Dokumentation zeigt alle Facetten des Eisenbahnalltags zwischen 1939 und 1945. Mit Akribie und viel Geduld gelang es den Autoren, zu den aus Gründen der Geheimhaltung meist unbetitelten Bildern eine Fülle von Informationen zusammenzutragen.
 
Eisenbahnen in Preußen
Helmut Lehmann
Broschiert - 168 Seiten - Alba Publikation
Erscheinungsdatum: Februar 1998
ISBN: 3870942339
Kurzbeschreibung: Vor rund 100 Jahren reformiert Karl von Thielen (1832 - 1906) die Verwaltung der Preußischen Staatsbahnen. Die Arbeit, welche im Ministerium der öffentlichen Arbeiten, in den Königlichen Eisenbahndirektionen und fast von jedem damaligen Eisenbahnbediensteten zu leisten war, ist gewiß hart, aber immerhin so erfolgreich gewesen, daß die geschaffenen Verwaltungsstrukturen bis lange nach dem Zweiten Weltkrieg bei den deutschen Eisenbahnen Bestand hatten. Eine organisatorische Meisterleistung, die den Eisenbahnen Preußens für alle Zeit einen herausragenden Platz in der Verkehrsgeschichte der Welt sichert. Das Buch will, neben der Schilderung der wichtigsten Ereignisse der preußischen Eisenbahngeschichte, vor allem zeigen, wie die Eisenbahnen zum größten und erfolgreichsten Staatsbahnunternehmen der Welt entwickelt wurden. Daher werden vor allem die Organisation, die Besonderheiten bestimmter Zeitabschnitte und, was nicht überall zu finden ist, die militärische Nutzung der Eisenbahnen Preußens dargestellt. Authentische Berichte, viele davon im Original wiedergegeben und eine Auswahl interessanter Abbildungen ergänzen den Text. Umfangreiches Tabellenmaterial erleichtert das Verständnis und gibt zusätzliche, bisher so nicht gebotene Informationen. Fast 90 Jahre eines abgeschlossenen Kapitels deutscher Eisenbahngeschichte werden einmal aus anderer Sicht beleuchtet und, vor allem dem Freund der Dampfhistorie, zur Diskussion gestellt.
 
Fotomotiv Reichsbahn. Bildschätze aus dem Reichsverkehrsministerium 1925 - 1945
Helmut Brinker
Gebundene Ausgabe - 160 Seiten - Geramond
Erscheinungsdatum: Mai 2006
ISBN: 3765470694
Kurzbeschreibung
Im Auftrag des Reichsverkehrsministeriums und nachgeordneter Dienststellen dokumentierten Profifotografen die Arbeit der Reichsbahn. Aus dem vernichtet geglaubten Fotobestand von überragender Qualität präsentieren die Autoren in diesem Bildband einen Querschnitt durch dieses teils unveröffentlichte Bildmaterial: Stolz wurden moderne Lokomotiven fotografiert, man dokumentierte die Arbeit der „Bahner“, aber auch lebendige Bahnhofsszenen und landschaftlich reizvolle Motive. Eine Einleitung und ausführliche Bildunterschriften gehen auf die Geschichte der Bilder und deren Funktion ein.
 
Geschichte der Eisenbahnreise
Wolfgang Schivelbusch
Broschiert - 222 Seiten - Fischer (Tb.), Frankfurt
Erscheinungsdatum: Januar 2002
ISBN: 3596148286
 
Grenze über deutschen Schienen 1945-1990
Ralf R. Rossberg
Gebundene Ausgabe - 287 Seiten - Ek-Verlag
Erscheinungsdatum: Oktober 1991
ISBN: 3882558296
 
Königlich Preußische Militäreisenbahn. 125 Jahre Berlin - Zossen - Jüterbog
Peter Bley
Broschiert - 124 Seiten - Alba Publikation, Ddf.
Erscheinungsdatum: 2000
ISBN: 3870943610
 
Kolonne. Die Deutsche Reichsbahn im Dienste der Sowjetunion
Michael Reimer, Lothar Meyer, Volkmar Kubitzki
Gebundene Ausgabe - 144 Seiten - Transpress
ISBN: 3613710803
Kurzbeschreibung: Nirgendwo sonst in Deutschland wurde das Reparationsabkommen derart radikal in die Tat umgesetzt wie auf dem Gebiet der späteren DDR. Neben Lokomotiven wurden auch Gleise, Fahrleitungen und ganze Industrieanlagen in die Sowjetunion abgefahren. Wie die Güter allerdings in die Sowjetunion gelangten, welcher Organisation diese Transporte bedurften und unter welchen Bedingungen die Betroffenen arbeiten mußten, lag lange Zeit im Dunkel der Geschichte. Dieses Buch bietet erstmals einen umfassenden Überblick über diesen als Kolonnenwesen bekanntgewordenen Abschnitt deutscher Eisenbahngeschichte. Es listet alle Lokomotiven auf, die im Kolonnendienst eingesetzt wurden, dokumentiert den Ablauf und die Organisation der Reparationstransporte und bietet eine Fülle bislang unbekannten Bildmaterials. Zeitzeugen berichten über die oft haarsträubenden Umstände, unter denen die Eisenbahner zwischen 1945 und 1955 ihren Dienst tun mußten. Das Buch schließt eine Lücke der deutschen Eisenbahngeschichte.
 
Probstzella - Zeitgeschichte: Bilder einer DDR-GrenzübergangsstelleProbstzella - Zeitgeschichte: Bilder einer DDR-Grenzübergangsstelle
Thomas Frister
Gebundene Ausgabe - 112 Seiten - EK-Verlag
Erscheinungsdatum: Februar 2015
ISBN: 384466209X
Kurzbeschreibung: 25 Jahre nach der deutschen Wiedervereinigung präsentiert der EK-Verlag eine besondere Publikation über eine der bekanntesten deutschen Eisenbahn-Grenzübergangsstellen während der deutschen Teilung. Der Bahnhof an der ehemals innerdeutschen Grenze am Fuße der Frankenwaldrampe dürfte noch unzähligen Reisenden aus Ost und West in unangenehmer Erinnerung sein. Besucher aus dem Westen beschlich bei der Einfahrt in den mit Zäunen und Sichtblenden verbarrikadierten Bahnhof ein unheimliches Gefühl. Reisende aus der DDR mussten mit Beklemmung die Grenzkontrollen über sich ergehen lassen. Als einziger DR-Bahnhof war Probstzella ab 1950 Wendepunkt der Bundesbahn-Elloks. Grenzanlagen, Grenzposten und die Lokomotiven von DR und DB konnte man dort nur heimlich fotografieren, gute Bilder aus jener Zeit sind deshalb Raritäten. Das Buch stellt Aufnahmen vor, die mit offizieller Genehmigung angefertigt wurden und die den Zustand des Bahnhofs, der Grenzübergangstelle und des Bahnbetriebswerkes bis zur Grenze am legendären Falkenstein über einen Zeitraum von mehreren Jahren zeigen. Die eindrucksvollen und technisch brillanten Schwarz-Weiß-Aufnahmen werden von einem Farbteil ergänzt, der den Zustand von 1990 bis zur Wiederelektrifizierung der Strecke von Probstzella nach Camburg (1995) zeigt und die gravierenden Veränderungen des heute fast schon verlassen wirkenden Bahnhofs dokumentiert. Der Bildband ist ein eindrucksvolles Dokument der jüngeren deutschen Eisenbahngeschichte.
 
Schatten der Eisenbahngeschichte, Band 3, Katastrophen der deutschen Bahnen
Hans-Joachim Ritzau, Jürgen Hörstel
Sondereinband - Ritzau Verlag Zeit und Eisenbahn
Erscheinungsdatum: 2000
ISBN: 3921304865
 
Schatten der Eisenbahngeschichte, Band 4, Deutsche Eisenbahn-Katastrophen
Hans-Joachim Ritzau, Jürgen Hörstel, Thomas Wolski
Sondereinband - Ritzau Verlag Zeit und Eisenbahn
Erscheinungsdatum: 1997
ISBN: 3921304369
 
Schatten der Eisenbahngeschichte, Band 5, Fehler im System
Hans-Joachim Ritzau, Jürgen Hörstel
Sondereinband - Ritzau Verlag Zeit und Eisenbahn
Erscheinungsdatum: 2000
ISBN: 3921304334
 
 
 
 
 
 
 
eXTReMe Tracker
 
Marketing-Page.de - Pagerank Backlink - Pagerank Anzeige ohne Toolbar
 
 
 
 
www.conrad.de